Sporttag der Kinderfeuerwehren der Gemeinde Groß Kreutz

Was haben Sport und Brandbekämpfung gemeinsam? Beides erfordert mannschaftliches Zusammenspiel und beides wird bei der Freiwilligen Feuerwehr mit einander verbunden. So auch am 8.10.2016 zwischen 14:00 und 18:00 Uhr in der Gemeinde Groß Kreutz. Anlässlich eines Kindersporttages der Freiwilligen Feuerwehren aus Groß Kreutz, Götz und Schmergow, an dem zahlreiche Kinder aus den drei Ortsteilen teilnahmen, wurden in der Sporthalle in Groß Kreutz sportliche Wettkämpfe durchgeführt. Neben Brennball und Zweifelderball gab es auch die Möglichkeit sich sportlich im Basketball, Fußball sowie Federball zu messen. Für frisches Obst, kleine Snacks und Getränke war dank der Unterstützung der drei Ortswehren sowie des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Groß Kreutz gesorgt.

 

Dazu sagte Bernd Raneberg, Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Groß Kreutz: „Teamgeist und Zusammenhalt spielen nicht nur im Sport und bei der Feuerwehr eine große Rolle. Vielmehr werden unsere Kinder in sehr vielen Lebenslagen auf Situationen stoßen, wo Teamfähigkeit gefragt ist, sei es in der Schule oder eben später im Berufsleben. Aus genau diesem Grund lernen unsere Kinderfeuerwehren gemeinsam von Anfang an Teamarbeit kennen. Im Sport, in alltäglichen Lebenslagen aber gerade auch bei der Feuerwehr müssen wir uns stellenweise blind aufeinander verlassen können. Dazu ist es notwendig, dass wir

uns vertrauen und ein Team sind. Genau dieses Denken bringen wir den Kindern mit solchen Tagen, wie dem heutigen, näher. Sie lernen bei der Feuerwehr nicht nur für den Augenblick, sondern für das ganze Leben und darauf sind wir sehr stolz.“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0